Die Zeit war wirklich schön!

Die IAA Nutzfahrzeuge 2018 liegt nun hinter uns. Wir möchten gerne ein Resümee ziehen und dieses auch mit Ihnen teilen. Dabei beginnen wir ganz am Anfang.

Wochen der Vorbereitung inklusive wenig Schlaf

Die Messe kam zwar nicht überraschend und doch war die Zeit knapp. Die Frage, die wir uns stellten, war, mit was fahren wir diesmal auf. Das Ergebnis ist vermutlich bekannt, es war unser neuer großer PEMA-Bergewagen, von uns liebevoll „blaues Wunder“ genannt oder auch „The Beast“ wie er auf der Messe getauft wurde. Das Ziel war und ist es, ein Zeichen für die Mobilität zu setzen. Damit wollen wir unseren Kunden noch mehr Service bieten.

Voller Hochdruck wurde an allen Ecken und Kanten gearbeitet, um am finalen Stichtag dem Publikum ein stimmiges Ergebnis zu präsentieren. Es waren wirklich lange Wochen der Vorbereitung, dennoch stand der Stand, im wahrsten Sinne des Wortes, am Eröffnungstag. Auch wenn wir sehr geschafft waren, waren wir bereit, denn nun konnten wir die Früchte unserer Arbeit ernten.

Der PEMA Besuch der IAA Nutzfahrzeuge 2018

Die Resonanzen auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 selbst übertrafen jedoch sämtliche Hoffnungen und Vorstellungen. Wir haben durchweg positives Feedback von Kunden, Lieferanten oder anderen interessierten Besuchern für unser Stand- und Vertriebskonzept erhalten. Das spiegelt sich auch in vielen Punkten wider. Unter anderem haben wir in der Messewoche selbst 2.500 PEMA Erfrischungsgetränke und über 800 „Hettis“ ausgegeben. Falls Sie sich nun fragen, wer oder was „Hettis“ sind, haben Sie sicherlich unser tolles Gewinnspiel bei Facebook verpasst.

Hetti ist der Name eines kleinen Kerlchens, der eigentlich als Stressball fungiert. Diesen haben wir an die Besucher unseres Stands verschenkt, als uns die Idee kam, ein spontanes kleines Gewinnspiel zu organisieren. Kurz zusammengefasst war das Ziel ein Bild von Hetti im Zusammenhang mit PEMA oder der IAA Nutzfahrzeuge zu machen und es auf unserer Facebook-Seite zu präsentieren. Und wir können uns nur nochmal bei allen Teilnehmern für die wirklich schönen Bilder bedanken. Es hat uns sehr viel Freude bereitet zu sehen, wie gut das Gewinnspiel ankam und was die Ergebnisse waren. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, sei Ihnen empfohlen, sich etwas genauer mit unserer Facebook-Seite auseinanderzusetzen.

Einer der Gründe, warum Unternehmen an Messen teilnehmen, abgesehen von Spaß und Freunde bei der Arbeit haben, ist Kontakte zu knüpfen. Auch hier ist uns das Ziel gelungen, die Gespräche die wir vor Ort mit Personen aus unterschiedlichen Bereichen führen durften, waren sehr anregend und interessant, doch das wichtigste ist, sie waren erfolgreich.

Die Tage nach der Messe

Auch wenn die eigentliche Messe beendet war, so war die Arbeit noch lange nicht vorbei. Alles musste wieder abgebaut und abtransportiert werden. Eines können Sie uns glauben, mit Transporten kennen wir uns bei PEMA aus. Deshalb haben wir das auch noch hinbekommen.

Ein neues Schwergewicht für PEMA im Zeichen der Mobilität

Erstvorstellung war auf unserem Messestand - jetzt auf der Straße für Sie unterwegs!

Sie haben Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

KONTAKT