24h Notruf: +49 (0) 5521 860 1111

GABELSTAPLERFAHRER-AUSBILDUNG, 2 TAGE

Im Rahmen unserer Veranstaltung erhalten die Teilnehmer einen umfassenden Überblick über die rechtlichen Grundlagen, weiterhin werden die praktischen Grundlagen zur Bedienung von Gabelstaplern vermittelt.

Die Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 68 (Flurförderzeuge) enthält Vorgaben zum sicheren Betrieb und zur sicheren Bedienung von Gabelstaplern. Gemäß § 7 dieser Vorschrift darf der Unternehmer mit dem selbstständigen Steuern von Gabelstaplern nur Personen beauftragen, die mindestens 18 Jahre alt sind, für diese Tätigkeit geeignet und ausgebildet sind und ihre Befähigung nachgewiesen haben.

Nach dem Besuch unseres Seminars sind Sie in der Lage, einen Gabelstapler sicher zu bedienen und dürfen diesen nach der schriftlichen Beauftragung durch den Unternehmer führen.

Teilnehmerkreis: Personen, die eine Ausbildung nach der Unfallverhütungsvorschrift „Flurförderzeuge“ DGUV Vorschrift 68 für Gabelstapler benötigen.

Hier geht es zur Anmeldung

0102030405

INHALTE THEORETISCHER TEIL

GESETZLICHE UND BERUFSGENOSSENSCHAFTLICHE VORGABEN, STVO, STVZO, DGUV VORSCHRIFT 1, DGUV VORSCHRIFT 68, BETRIEBS SICHER HEITSVERORDNUNG

FAHRER- UND UNTERNEHMERPFLICHTEN

AUFBAU / FUNKTION VON FLURFÖRDERZEUGEN

BESPRECHUNG VON UNFÄLLEN U. DEREN VERHINDERUNG

FAHRPHYSIKALISCHE GRUNDLAGEN

MERKREGELN FÜR DEN FAHRBETRIEB

THEORETISCHE PRÜFUNG

INHALTE PRAKTISCHER TEIL

EINWEISUNG IN DAS GERÄT

ABFAHRTSKONTROLLE GEMÄSS DGUV VORSCHRIFT 68

FAHRÜBUNGEN, MIT UND OHNE LAST

STAPELÜBUNGEN

PRAKTISCHE PRÜFUNG

WEITERE SCHULUNGS-ANGEBOTE DER PEMA AKADEMIE

Sie haben Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

KONTAKT